Tibet Terrier vom Skelland Clan
 

2005 war Deutschland Gastgeber des Tibet Terrier Weltkongresses. Bei dieser Gelegenheit lernte ich Margaret Cooper Tedd kennen, die seit über 25 Jahren vorwiegend mit den alten englischen Lamleh-Linien züchtet. Sie vertraute mir eine wunderschöne schwarze Junghündin an, die die Stammmutter meiner Liebhaberzucht wurde.
Mein Bestreben ist es vor allem gesunde, wesensfeste Hunde zu züchten - sind sie dann auch noch "schön" , freut es mich um so mehr!
                                                                       

  Silveridge Werewulff

Rufname  „Minnie“

 

 

Wir haben nur zeitweise Welpen abzugeben. Unsere Welpen werden im Haus mit Maxi- Garten und engem Familienkontakt aufgezogen. Sie sind bestens geprägt und lernen von Anfang an die verschiedensten Gegebenheiten kennen. Die Kleinen werden regelmäßig entwurmt und mit acht Wochen geimpft und gechipt. Ab der neunten Woche dürfen sie dann " in die weite Welt " hinaus.

Wir geben unsere Welpen nur an verantwortungsvolle Welpenkäufer ab.

 

 

 
 

 
 
     
Ich gebe nicht viel auf die Religion eines Mannes
für dessen Hund und Katze sie nichts Gutes bedeutet.
Abraham Lincoln